Sperrung Wiesbaden Hbf

RB10 - RheingauLine: Aufgrund der Beschädigung der Salzbachtalbrücke (A66) sind bis auf weiteres alle Eisenbahngleise unterhalb der Salzbachtalbrücke für den Verkehr gesperrt. Der Hauptbahnhof Wiesbaden ist zurzeit nicht aus Richtung Wiesbaden-Biebrich und nicht aus Mainz-Kastel mit Zügen anfahrbar.

Die Züge der VIAS (RB 10) verkehren daher bis auf weiteres ohne den Halt Wiesbaden Hauptbahnhof.
Alle anderen Stationen sind nicht betroffen und werden planmäßig bedient.

Die Züge fahren von Wiesbaden-Biebrich direkt nach Mainz-Kastel und weiter nach Frankfurt Hbf bzw. in der Gegenrichtung von Mainz-Kastel direkt nach Wiesbaden-Biebrich und weiter nach Koblenz / Neuwied. Züge, die normalerweise in Wiesbaden Hbf beginnen oder enden beginnen / enden während der Sperrung in Wiesbaden–Biebrich.

Der Schienenersatzverkehr (SEV) der VIAS zur Anbindung des Wiesbadener Hauptbahnhofs beginnt / endet in Wiesbaden-Biebrich. Weitere Informationen mit den Fahrzeiten der Busse sowie die Lagepläne der SEV-Bushaltestellen finden Sie hier als PDF Datei. NEU: Fahrplan mit Gültigkeit ab Montag, dem 12.07.2021. Es verkehren nun zusätzliche Busse (tagsüber zwei Abfahrten je Stunde)

Wir gehen zurzeit davon aus, dass die Sperrung noch mehrere Wochen dauern wird. Sobald es ein Prognose zum Ende der Störung gibt werden wir Sie wieder informieren.

Ihr VIAS Team aus Frankfurt. Stand: 11.07.2021 - 23:55 Uhr

Fahrplanänderungen

  • Eingeschränkter Fahrplan auf der RheingauLinie in den Herbstferien Aufgrund von Personalmangel fährt die VIAS GmbH auf der Rheingau-Linie RE9 und RB10 zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Neuwied vorübergehend weniger Züge. „Die Corona-Pandemie hat die Ausbildung neuer Triebfahrzeugführer erheblich verzögert, weshalb unsere Personallage derzeit sehr angespannt ist“, so VIAS-Geschäftsführer Jochen Auler. „Hinzu kommt aktuell ein höherer Krankenstand, der die Lage weiter verschärft. Um unseren Fahrgästen mehr Planungssicherheit zu geben, haben wir daher Fahrten identifiziert, die wir über die Herbstferien nicht verkehren lassen. So wollen wir unseren Fahrgästen mit den übrigen Fahrten ein stabiles Grundangebot bieten, während wir gleichzeitig mit Hochdruck die Ausbildung weiterer Triebfahrzeugführer vorantreiben.“

    Da die VIAS GmbH ihre Personale selbst ausbildet, sind für die Fortbildungen neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahrene Kräfte nötig, die sonst auf dem Führerstand unterwegs sind und somit im täglichen Betrieb fehlen. Die Fortbildungen wurden daher bewusst auf die Herbstferien gelegt, um den Schülerverkehr nicht zu beeinträchtigen.

    Die Fahrtausfälle sollen sich nach Möglichkeit auf die Zwischentakte (Frankfurt ab zur Minute 23) und auf die RE9-Züge beschränken, sodass in der Regel binnen 30 Minuten eine alternative Reisemöglichkeit angeboten werden kann.

    Um ein verlässliches Grundangebot durchführen zu können, werden die untenstehenden Zugfahrten nicht verkehren. Sollten tagesaktuell mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stehen als derzeit absehbar, bemüht sich die VIAS, einzelne dieser Verbindungen kurzfristig früher wieder aufzunehmen. Weitere Informationen sowie den Fahrplan finden Sie hier als PDF Datei.

  • Schienenersatzverkehr auf der Linie RB10 zwischen Kaub und Kamp-Bornhofen vom 22.10.2021 bis 25.10.2021: Aufgrund von Gleisbauarbeiten der DB Netz AG (Schieneninfrastrukturbetreiber) ist die Eisenbahnstrecke zwischen Kaub und Kamp-Bornhofen von Freitag 22.10.2021 bis Sonntag 24.10.2021 jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss gesperrt. Die Züge der Linie RB10 enden und beginnen in der betroffenen Zeit im südlichen Abschnitt in Kaub. Im nördlichen Abschnitt beginnen und enden die Züge der Linie RB10 in Kamp-Bornhofen Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen der Firma Ruckes ist zwischen Kaub und Kamp-Bornhofen eingerichtet. Die genauen Fahrtzeiten und die Lage der Ersatzhaltestellen entnehmen Sie bitte der PDF Datei hier.

  • Arbeiten am Bahnübergang in Frankfurt-Nied im Zeitraum vom 25.10. bis zum 11.11.2021, vom 22.11. bis 26.11.2021 und vom 06.12. bis 10.12.2021: Züge der RE 9 werden weiträumiger umgeleitet, so dass bei diesen Zügen der Halt in Frankfurt Höchst entfallen wird. Weitere Infos hier als PDF.

  • Bauarbeiten zwischen Koblenz und Neuwied
    Am 06.11. und 07.11.2021 finden Bauarbeiten zwischen Koblenz u. Neuwied statt. Da aufgrund von parallel stattfindenden Bauarbeiten zwischen Koblenz und Engers die direkte Umleitungsstrecke (durch den Horchheimer Tunnel) auch nicht befahrbar ist, müssen die Züge der VIAS zwischen Koblenz und Neuwied leider ausfallen. Lediglich die ersten und letzten zwei Züge des Tages verkehren von / nach Neuwied (mit geänderten Fahrzeiten). Alle andern Züge der VIAS fallen zwischen Neuwied und Koblenz Hbf. Reisende nutzen bitte die Züge der Linie RE 8. Weitere Infos hier als PDF Datei.
  • Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG für die Inbetriebnahme einer neuen Strecke müssen in der Nacht 06./07.11.2021 die drei letzten Züge der Linie RB10 von und nach Frankfurt Hbf bereits in Frankfurt-Höchst enden. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt Hbf ist mit Bussen der Firma Wissmüller eingerichtet. Weitere Infos hier als PDF Datei.
Information zum Corona-Virus

Regeln zur Mund-Nase-Bedeckung

Grundsätzlich muss als Mund-Nase-Bedeckung in folgenden Bereichen eine medizinische Maske getragen werden:

  • in Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs,
  • in den dazugehörigen Zugangs- und  Stationsgebäuden sowie Tiefbahnhöfen.

Als medizinische Masken gelten OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95.

Kinder unter 6 Jahren müssen keinerlei Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Ausgenommen sind auch Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Gehörlose und schwerhörige Menschen sowie ihre Begleitpersonen sind ebenfalls von der Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit.

Bitte informieren Sie sich über die gültigen Regeln auf der Webseite des Landes Hessen und detailliert zur Maskenpflicht.

Entlang des Mittelrheins

Durchgängig gute Fahrt auf einer traumhaften Strecke!

Die RheingauLinie verkehrt für Sie auf einer der landschaftlich schönsten Eisenbahnstrecken Deutschlands. In einem Zug verbindet sie die Städte Neuwied, Koblenz, Wiesbaden und Frankfurt und erschließt dabei die rechtsrheinischen Rheingemeinden des Rhein-Lahn-Kreises und des Rheingau-Taunus-Kreises. Ob Rheinromantik in bezaubernden Orten wie Kaub und Rüdesheim oder das besondere Flair von Großstädten wie Koblenz oder Frankfurt – mit der RheingauLinie lässt sich viel erleben und genießen.

mehr erfahren

Freizeit

Ausflugstipps entlang der RheingauLinie

Wer eine der ältesten und bedeutendsten Kulturlandschaften Mitteleuropas näher kennenlernen möchte, kann im Rheingau nahezu an jedem Ort in Tradition und Geschichte eintauchen. Nicht umsonst wurde das komplette Obere Mittelrheintal zwischen Bingen / Rüdesheim und Koblenz zum UNESCO-Welterbe ernannt.

mehr erfahren

Service

Fahrradmitnahme

Die Mitnahme von Fahrrädern ist innerhalb des RMV generell unentgeltlich.

mehr erfahren

Hinweis

für Gruppenfahrten

Möchten Sie eine Gruppen-Reise anmelden oder haben Fragen dazu, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns. Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie auf Wunsch bei der Planung Ihrer Reise.

mehr erfahren

Fahrzeuge

Bildergalerie

Finden Sie weitere Bilder unser RheingauLinie.

mehr erfahren

Tickets

Tarife der RheingauLinie

Für Fahrten innerhalb der Verkehrsverbünde brauchen Sie folgende Tickets.

mehr erfahren