Koblenz

Mosellum und Staustufe Koblenz

Ein ebenso eindrucksvolles wie weiträumiges Bauwerk erwartet Sie mit der Staustufe Koblenz. Sie wurde in den Jahren 1948 bis 1951 errichtet und zwischen 1958 und 1964 im Zuge der Moselkanalisierung wesentlich erweitert. Zu der Anlage gehören ein Wasserkraftwerk, das jährlich 62 Millionen kWh Strom erzeugt, ein Walzenwehr, zwei große Schleusen für Binnenschiffe und ein Fischpass am rechten Moselufer.

Den besten Ausblick auf die gesamte Anlage und das Moselpanorama bietet Ihnen die Dachterrasse des Mosellums. Diese im Rahmen der Bundesgartenschau 2011 errichtete "Erlebniswelt Fischpass" lädt Sie dazu ein, in das einzigartige Reich der Wanderfische einzutauchen. In einer großen Ausstellung auf vier Ebenen und mit zahlreichen interaktiven Exponaten werden Ihnen das Ökosystem Mosel und seine Fischwelt höchst lebendig vor Augen geführt.

In den einzelnen Erlebnisbereichen erfahren Sie Wissenswertes rund um die Themen Fischwanderung, Schifffahrt und Stromerzeugung. So können Sie etwa im Bereich "Ufer" auf eine Entdeckungsreise in den Lebensraum Moseltal gehen und die Vielfalt der moseltypischen Pflanzen- und Tierwelt bestaunen. Und im Bereich "Wasser" lernen Sie unterschiedliche Fischarten kennen – einschließlich der Lebenszyklen von Aal und Lachs. Das besondere Highlight dabei: Ein Sichtfenster ermöglicht Ihnen, die Fische im Fischpass zu beobachten.

www.mosellum.de

Adresse

Peter-Altmeier-Ufer 1, 56068 Koblenz

Anfahrt

Koblenz HBF

 

 

Fahrplanauskunft