Koblenz

Deutsches Eck

koblenz-deutsches-eck-rhein-mosel-seilbahn-_c_-piel-media.jpg
koblenz-deutsches-eck-abend-_c_-gauls-die-fotografen.jpg

Am Deutschen Eck in Koblenz sagen sich zwar Fuchs und Hase nicht gute Nacht, wohl aber wünschen Vater Rhein und Mutter Mosel einen „Guten Tag“. Denn diesem Ort verdankt die Stadt ihren Namen – aus „Castellum apud Confluentes“, lateinisch für „das Kastell bei den Zusammenfließenden“, wurde im Laufe der Zeit der heutige Name Koblenz. Zum Deutschen Eck wurde der geschichtsträchtige Platz erst einige Jahre später getauft, und zwar durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens im Jahr 1216. 

Einen Ausflug wert sind in jedem Fall die moderne Seilbahn und die imposante Festung Ehrenbreitstein. Meterdicke Mauern, imponierende Gräben, Tunnel und Brücken bestimmen noch heute das Bild dieses gewaltigen Baukomplexes, einer der größten Festungsanlagen Europas. Erobern Sie die Festung mit der Seilbahn vom anderen Rheinufer aus! Seit 2010 verbindet die Luftseilbahn die Rheinanlagen in Höhe der Basilika St. Kastor und die Altstadt mit dem Festungsplateau. 

Schweben Sie in einer Panoramakabine der Seilbahn über den Rhein und genießen Sie dabei überwältigende Ausblicke auf die über 2.000-jährige Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Auf dem in einem weitläufigen Landschaftspark eingebetteten Festungsareal unternehmen Sie eine Zeitreise durch die 5.000-jährige Geschichte dieses einmaligen Ortes. Besuchen Sie spannende Stationen der Festungsgeschichte und lassen Sie sich von faszinierenden Ausstellungen begeistern! Zurück geht es wieder mit der Seilbahn, genießen Sie noch einmal den Blick aufs Deutsche Eck. 

www.koblenz-touristik.de

Adresse

56068 Koblenz