Koblenz

Altstadt Koblenz

koblenz-basilika-st-kastor-kutsche-_c_-gauls-die-fotografen.jpg
koblenz-vier-tuerme-altstadt-_c_-gauls-die-fotografen.jpg
koblenz-liebfrauenkirche-altstadt-winter-_c_-gauls-die-fotografen.jpg
koblenz-basilika-st-kastor-winter-_c_-gauls-die-fotografen.jpg
koblenz-schaengelbrunnen-kinder-_c_-gauls-die-fotografen.jpg

Vor langer Zeit, irgendwann im 5. Jahrhundert nach Christus, gründeten die Römer an der Mündung der Mosel in den Rhein ihr „Castellum apud confluentes“ (deutsch: Kastell bei den Zusammenfließenden) – und legten damit den Grundstein für eine der ältesten Städte Deutschlands: Koblenz. Ungeachtet ihrer wechselhaften Geschichte, die durch kriegerische Auseinandersetzungen bei zahlreichen Grenzkonflikten und einen großen baulichen Wandel geprägt war, zeichnet sich die schöne Kulisse am Peter-Altmeier-Ufer malerisch ab. Kunstvolle Erker und reich verzierte Fassaden sowie romantisch verwinkelte Gassen, charmante Hinterhöfe und kleine gemütliche Plätze formen das Bild der heutigen Altstadt. Entdecken Sie die facettenreichen Seiten bei einem Spaziergang am besten selbst! Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist die Liebfrauenkirche, die sich auf dem höchsten Punkt der Stadt befindet. Ihre charakteristischen Zwiebeltürme sind bereits von weitem sichtbar. Fester Bestandteil der Koblenzer Silhouette ist aber auch die Basilika St. Kastor. Das Gotteshaus war einst der Treffpunkt und Schlichtungsort der Kaiser und Könige sowie deren Nachfahren. Bei einem Rundgang darf überdies ein ganz besonderes Denkmal für die rheinische Lebensart nicht fehlen. Der Schängelbrunnen ist ein Wahrzeichen der Stadt und steht auf dem heutigen Rathaushof, umringt von den Renaissance- und Barockbauten des Jesuitenensembles. Und das Beste: Die RheingauLinie bringt Sie Zug um Zug mitten ins lebendige Treiben der Koblenzer Altstadt, vom Bahnhof Stadtmitte aus erreichen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in nur wenigen Gehminuten.

www.koblenz-touristik.de

Adresse

56068 Koblenz