Lorch

Vom Hilchenhaus zur Pfalzgrafenstein

Rastplatz Georgs Ruh
Lorchinsel
September Wandern im Bodental
Lorch am Rhein

Länge: 14 km

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Nach Ihrem Wanderstart am Bahnhof Lorch kommen Sie am Hilchenhaus vorbei, dem prächtigsten Renaissance-Gebäude am Mittelrhein. Ebenfalls an Ihrem Weg liegt die Kirche St. Martin. Nach dem steilen Aufstieg zum Nollig wandern Sie auf dem Rheinsteig® durch die Weinberge zur Clemenskapelle und ins Retzbachtal. Etwas weiter bietet Ihnen der Felskopf Wirbellay einen herrlichen Ausblick auf Bacharach mit der imposanten Wernerkapelle und der Burg Stahleck. Anschließend macht der Rheinsteig® noch einen Schlenker zur Burg Gutenfels. Dann grüßt Sie schon die mitten im Rhein stehende Burg Pfalzgrafenstein und der Bahnhof Kaub ist nahe.

Startbahnhof: Lorch

Zielbahnhof: Kaub

Adresse

Lorch